„Die Tötung eines Tieres darf nicht seine Erlösung

aus den Umständen seiner Haltung bedeuten.

 

 

Zumindest vor seiner Schlachtung hat es etwas
Besseres als den Tod verdient.“

 

 
(G. Klein)